“Unternehmen müssen um junge und gute Leute kämpfen”

Sarna Röser soll irgendwann das 1923 gegründete Unternehmen leiten, das Stahlbetonrohre, Kanalschächte und Regenwassernutzung herstellt. Sie wird die erste Frau an der Spitze des Familienbetriebs sein – und das in einer männerdominierten Branche. Die Nachfolge hat die Familie indes gut vorbereitet. Sie zogen einen externen Berater hinzu, der auf Unternehmensnachfolge spezialisiert ist. „Man muss früh … “Unternehmen müssen um junge und gute Leute kämpfen” weiterlesen